Dr. med. Karsten Brauer

Facharzt für Chirurgie, spezielle Unfallchirurgie und Sportmedizin

1984 - 1990: 
Studium der Humanmedizin an der Universität Leipzig.

1989: 
Verteidigung der Diplomarbeit an der Kinderchirurgie der Universität Leipzig. Thema: „Nachuntersuchungsergebnisse von Schenkelhalsfrakturen im Wachstumsalter“

1990:
Approbation

1990 – 1994: 
Assistenzarzt an der Chirurgie Bergarbeiterkrankenhaus Stollberg/Erzgebirge

1995 – 1996: 
Assistenzarzt an der Chirurgie Kreiskrankenhaus Zschopau

1996 – 2001: 
Assistenzarzt an der Chirurgischen Klinik am Klinikum Hof

2001: 
Erlangen der Facharztanerkennung für Chirurgie an der Bayerischen Landesärztekammer nach der WBO 1988.

seit 2001:
Facharzt an der Unfallchirurgischen Klinik am Klinikum Hof

2005: 
Promotion zum Doktor der Medizin an der Friedrich-Alexander-Universität unter der Leitung von Professor Dr. Vollmar. Thema: Analyse von operativ versorgten Oberarmschaftstruktur am Klinikum Hof 1988 bis 2001.

2008:
Erwerb der Schwerpunktbezeichnung Unfallchirurgie an der Bayerischen Landesärztekammer nach der WBO 1988

2009:
Ernennung zum Oberarzt der Unfallchirurgischen Klinik am Klinikum Hof

2011:
Von der BG anerkannter ständiger D-Arztvertreter an der VAV Klinik Hof

2013:
Ernennung zum Lt. Oberarzt der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Handchirurgie

2017:
Lt. Oberarzt der Abteilung Unfallchirurgie/Orthopädie Haus Selb Klinikum Fichtelgebirge

2017:
Von der BG anerkannter D-Arzt Klinikum Fichtegebirge Haus Selb

2018:
Von der BG anerkannter ständiger D-Arztvertreter von Chefarzt Jan Felix Buchmann Haus Selb Klinikum Fichtelgebirge

Fachkunde Rettungsdienst

Fachkunde Strahlenschutz Röntgendiagnostik/Notfalldiagnostik

Hygienebeauftragter Arzt an der Bayerischen Landesärztekammer

Fachkunde Strahlenschutz Röntgendiagnostik/Notfalldiagnostik Thorax und Abdomen/Röntgendiagnostik eines speziellen Organsystems – Röntgendiagnostik bei Kindern mit unfallchirurgischen bzw. chirurgischen Fragestellungen

Fachkunde Computertomographie