Dr. med. Richard Müller

Facharzt für Orthopädie, Chirotherapie, Sportmedizin, Physikalische Therapie, Neuraltherapie, Akupunktur


Medizinische Ausbildung

1979–1988
Studium in Köln
1. Studiengang: Humanmedizin
2. Studiengang: Diplomsport und Erziehungswissenschaften

Wissenschaftlicher Mitarbeiter als Student, später als Diplom-Sportwissenschaftler am Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin der Deutschen Sporthochschule Köln.
Betreuung von Kader-Leistungssportlern verschiedener Disziplinen.

1989-1995
Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie in Düsseldorf

Spezialbereiche der Weiterbildung: Endoprothetik von Hüft- und Kniegelenken, Arthroskopie von großen Gelenken (Knie, Schulter, Sprunggelenk), Fuß- und Handchirurgie, minimalinvasive Operationstechniken von Bandscheibenvorfällen

Beruflicher Werdegang

1997
Ruf auf die 1. Oberarztstelle in der Orthopädischen Klinik in Hildesheim

1998
Niederlassung in Hof (Saale) und Beginn der operativen Tätigkeit in der Klinik Münchberg. Einführung der Schultergelenkarthroskopie in Hochfranken.

2008
Gründungsmitglied der „Orthopädiegruppe Nordbayern“

Persönliche Interessen

  • Ausdauersport, Bergwandern, Ski-Langlauf, Ski-Alpin

Fortbildungen

Fortbildungen

  • Sportverletzungen des Knie- und Schultergelenks

  • Knorpeltherapie einschließlich Transplantationen am Kniegelenk
  • 
Beinachsenkorrekturen am Kniegelenk
  • Schmerztherapie, einschließlich der Anwendung von wirbelsäulennahen
    Katheter- und Infiltrationstechniken
  • Akupunkturausbildung (Master of Acupuncture)

Weiterbildungen in:

  • Neuraltherapie nach Huneke
  • Chirotherapie
  • Physikalischer Therapie
  • Sportmedizin

Wissenschaftliche Arbeiten/ Veröffentlichungen

Wissenschaftliche Arbeiten:

  • Einfluß unterschiedlicher Bodenbeschaffenheit und klimatischer Bedingungen auf die Laufleistungsfähigkeit von Sportstudenten gemessen an Herzfrequenz und Laktat. Diplom-Arbeit zur Erlangung des akademischen Grades eines Diplom-Sportlehrers an der Deutschen Sporthochschule. Köln 1985
  • Über den Einfluss anaboler Steroide auf den Lipid- und Lipoproteinstoffwechsel von Kraftsportlern unter Berücksichtigung präventivmedizinischer Aspekte. Inaugural-Dissertation, Hohe Medizinische Fakultät, Universität Köln. 1989
  • Planung, Entwicklung und Implantation von computergestützten Individual-Endoprothesen für das Hüftgelenk. St. Vinzenz-Krankenhaus, Düsseldorf, 1990-1997
  • Entwicklung eines computerunterstützten Auswerteverfahrens von Mikrobewegungen von Hüft- und Kniegelenksendoprothesen im Knochen zur Frühdiagnostik von Lockerungen (DMA: Düsseldorfer Migrationsanalyse, heute vertrieben durch die Fa. GEMED, Freiburg). Düsseldorf und Freiburg i.Br., 1991-1997

Veröffentlichungen:

  • Diverse Vorträge und Publikationen zu den Themen unter „Wissenschaftliche Arbeiten“ in den Jahren 1981 bis 1998
  • Fernsehreihe „Die Orthopädische Praxis“. TV-Oberfranken. Hof, seit 2006 in monatlichem Abstand. www.tvo.de
  • Herausgeber des Praxismagazins: „Die Orthopädische Praxis“. Hof, seit 2006
Dr. med. Richard Müller

Aktuelles

Aktuelle Patientenbroschüren jetzt auch im Web

Auf unserer Webseite können Sie unter "Patienteninfo" jetzt auch Online aktuelle Patientenbroschüren durchblättern.

weiterlesen


Auszubildende zur/m Med. Fachangestellten gesucht!

Junges Praxisteam sucht zum 01.09.2016 und zum 01.09.2017

weiterlesen


Kontakt:

E-Mail: info@orthopaedie-hof.de
Tel.: +49 0 92 81 / 90 98

Routenplaner