Die Abteilung Orthopädie an der Klinik Münchberg ist seit Juli 2014 als EndoProthetikZentrum (EPZ) zertifiziert


11.11.2014
Zertifizierung der Orthopädie der Klinik Münchberg zum EndoProthetikZentrum

Die Abteilung Orthopädie an der Klinik Münchberg hat seit Juli 2014 ein zertifiziertes EndoProthetikZentrum (EPZ). Die Klinik und die dort operierenden Ärzte Prof. Simank, Prof. Fritsch und MUDr. Vàgner aus dem Zentrum für Orthopädie und Neurochirurgie in Hof und der Praxisgemeinschaft Orthopädische Chirurgie Bayreuth (OC|B), sind seit Juli 2014 als „EndoProthetikZentrum“ (EPZ) zertifiziert.

Mit Erlangung des Status eines EndoProthetikZentrums weist die Klinik Münchberg jetzt offiziell nach, dass die wesentlichen, wissenschaftlich belegbaren Vorgaben für eine sichere und qualitativ hochwertige medizinische Versorgung der Patienten beim künstlichen Gelenkersatz erfüllt werden.

In Münchberg werden im Verbund der beteiligten Orthopädischen Praxen jährlich ca. 800 künstliche Gelenke operiert. Die Patienten kommen vor allem aus Ober- und Mittelfranken, der Oberpfalz, Thüringen und Sachsen. Immer häufiger reisen auch Patienten aus anderen Bundesländern nach Münchberg, nachdem im Magazin „stern“ ein bundesweiter Vergleich der Operationserfolge veröffentlicht wurde und auch die AOK die sogenannte „Weiße Liste“ (http://weisse-liste.krankenhaus.aok.de/) von Krankenhäusern mit den geringsten Komplikationen bei Operationen herausgab.

In Deutschland werden jährlich über 400.000 künstliche Gelenke implantiert. Um eine hohe und reproduzierbare Qualität der endoprothetischen Versorgung zu erhalten und zu verbessern, ist ein hohes Maß an Spezialisierung, Kompetenz und Erfahrung erforderlich. Die Berufsverbände der Orthopäden und Chirurgen in Deutschland starteten daher im Jahr 2012 eine großangelegte Initiative zur Verbesserung der Qualität der Operationen künstlicher Gelenke. Sie führten das weltweit erste Zertifizierungssystem für die Endoprothetik „EndoCert® “ ein.

Das international agierende Zertifizierungsinstitut „ClarCert® “ wurde mit der Durchführung der Qualifizierung beauftragt. Ziel von EndoCert® war es, für den Patienten die bestmögliche Qualität und Sicherheit bei Endoprothesen-Operationen zu erreichen. Auch hat sich die Klinik verpflichtet, die Behandlungsergebnisse konsequent zu überprüfen, Komplikationen zu erfassen und die Ergebnisse in das Endoprothesen-Register Deutschlands einzubringen.

In Bayern haben sich seit 2012 einige Kliniken zertifizieren lassen. Für Oberfranken qualifizierte sich jetzt die Orthopädie der Klinik Münchberg.

EndoCert Beitrag lesen

Die Abteilung Orthopädie an der Klinik Münchberg ist seit Juli 2014 als EndoProthetikZentrum (EPZ) zertifiziert







Aktuelles

Klinik Münchberg belegt erneut Spitzenplätze

Die AOK würdigt die überdurchschnittliche Qualität der Kliniken Hochfranken

weiterlesen


Neues Stockwerk – mehr Platz – viel Komfort für Patienten

Anfang Juli hat das Zentrum für Orthopädie und Neurochirurgie Hof ein neues Stockwerk bezogen.

weiterlesen


Kontakt:

E-Mail: info@orthopaedie-hof.de
Tel.: +49 0 92 81 / 90 98

Routenplaner