Dr. med. Oliver Waitz

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie


Medizinische Ausbildung

2000 - 2006:
Nach dem Abitur in Naila Studium der Humanmedizin an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena

2006 - 2012:
Weiterbildung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie am Bundeswehrkrankenhaus Ulm sowie am Klinikum Hof

2009 - 2011:
Promotion an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg bei Prof. Dr. Schürmann und Prof. Dr. Hennig mit dem Thema: „Erste Ergebnisse der minimalinvasiven Behandlung stabiler Wirbelkörperfrakturen mittels expandierbaren Titancages“

Bereiche der Weiterbildung

2008: Zertifikat chirurgische Ultraschalldiagnostik

2008: Kurs Notfallmedizin und Erwerb ACLS-Zertifikat

2009:
OP-Kurs Wirbelsäule in der Anatomie der Universität Wien, Firma Alphatec Spine

2010:
OP-Kurs Wirbelsäule in der Anatomie der Universität Erlangen, Firma DePuy

2010:
4.Fokus Schulter (Symposium und OP-Kurs Schulter) Uniklinikum Dresden

2010:
Symposium und OP-Kurs Schulter Arcus Sportklinik Pforzheim

2011:
Aktuelle Entwicklungen in der arthroskopischen Schulterchirurgie (Symposium und OP-Kurs Schulter) Charité Berlin

2011:
AE-Kurs Schulterchirurgie in Stuttgart (Symposium und OP-Kurs Schulterendoprothetik)

2011:
Gutachterseminar Teil 1 und 2 der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV)

2011:
27. Nürnberger Arthroskopiekurs und Gelenksymposium

2013:
5. Tegernseer Schulter- und Ellenbogenkurs in Wildbad Kreuth

2013:
ATLS-Kurs der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie in Bamberg zur systematischen Versorgung Schwerstverletzter

2014:
Rotatorenmanschettenläsionen und ihre Folgezustände – Standards und Trends in der rekonstruktiven und endoprothetischen Versorgung (Symposium und OP-Kurs Schulter), Charité Berlin

2015:
7. Tegernseer Schulter- und Ellenbogenkurs in Wildbad Kreuth

2015:
31. Nürnberger Arthroskopiekurs und Gelenksymposium

2016:
Erwerb der Zusatzbezeichnung "Röntgendiagnostik Skelett"

2016:
Erwerb Zertifikat für Ultraschalldiagnostik am Stütz- und Bewegungsapparat gemäß DEGUM/KVB

Beruflicher Werdegang

12/2006 - 12/2008:
Assistenzarzt in der chirurgischen Klinik am Bundeswehrkrankenhaus Ulm bei Prof. Dr. Friemert und Abschluss des Common Trunk

01/2009 - 12/2012:
Assistenzarzt in der Klinik für Unfallchirurgie und orthopädische Chirurgie am Klinikum Hof unter der Leitung von Prof. Dr. Schürmann

01/2013 – 02/2015:
Oberarzt in der Klinik für Unfallchirurgie und orthopädische Chirurgie am Klinikum Hof unter der Leitung von Prof. Dr. Schürmann

seit 03/2015:
Arzt im Zentrum für Orthopädie und Neurochirurgie in Hof

Behandlungsschwerpunkte

  • Operative und nichtoperative Behandlung unfall- oder verschleißbedingter Erkrankungen des Schultergelenkes inklusive endoprothetischer Versorgung
  • Operative und nichtoperative Behandlung unfall- oder verschleißbedingter Erkrankungen der Wirbelsäule inklusive minimalinvasiver Verfahren zur Schmerztherapie (Injektionen, Denervierung der kleinen Wirbelgelenke und des Iliosakralgelenkes, Vertebro- und Kyphoplastie)

Persönliche Interessen

Familie, Rennrad, Tennis, Golf, Ski nordisch/alpin

Wissenschaftliche Arbeiten und Veröffentlichungen

Promotion 2011:

  • Erste Ergebnisse der minimalinvasiven Behandlung stabiler Wirbelkörperfrakturen mittels expandierbaren Titancages


Publikationen:

  • Hans-Georg Erich Palm, M. D.; Oliver Waitz; Johannes Strobel; Jens Metrikat, M. D.; Birgit Hay; Benedikt Friemert, Gait and Posture, accepted 06/2009, The Role and Interaction of Visual and Auditory Afferents in Postural Stability
  • Hans-Georg Palm, Oliver Waitz, Johannes Strobel, Jens Metrikat, Birgit Hay, Friemert B., Motor Control, 2010, Effects of low-dose alcohol consumption on postural control with a particular focus on the role of the visual system


Poster:

  • Der Einfluss der CAM-Schiene auf das neuromuskuläre Defizit nach vorderer Kreuzbandplastik, F. von Lübken, S. Franke, B. Friemert, O. Waitz, H.-G. Palm, 1. Dreiländertreffen für Sportmedizin D–A–CH 2008
  • Visuelle und akustische Einflüsse auf Gleichgewicht und Koordination der posturalen Kontrolle, Hans-Georg Palm, Oliver Waitz, Falk von Lübken, Stephanie Franke, Benedikt Friemert, 1. Dreiländertreffen für Sportmedizin D-A-CH 2008
  • Der Einfluß von Tizanidin nach oraler Applikation auf die Medium Latency Response (MLR) der Reflex Hamstring Contraction Latency (RHCL) nach ventraler Tibiatranslation, Stephanie Franke, Benedikt Friemert, Hans-Georg Palm, Oliver Waitz, Falk von Lübken, 1. Dreiländertreffen für Sportmedizin D-A-CH 2008
  • Reliabilisierung einer Testmethode zur Bestimmung der Short und Medium Latency Response der Hamstrings nach einer ventralen Tibiatranslation, O. Waitz, M. Schöne, C. Spengler, M. Melnyk, B. Friemert, 49. Österreichischer Chirurgenkongress 2008
  • Erste Ergebnisse der minimalinvasiven Behandlung stabiler Wirbelkörperfrakturen mittels expandierbaren Titancages, O. Waitz, L. Drexel, U. Högemeier, M. Schürmann, 5. Deutscher Wirbelsäulenkongress 2010 in Bremen

Mitgliedschaften

DVSE (Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie)

Dr. Oliver Waitz

Aktuelles

Nachruf für unsere langjährige Kollegin Frau Dr. Tina Koenigs

Im November 2016 verstarb unerwartet unsere langjährige Kollegin Frau Dr. Tina Koenigs.

weiterlesen


Aktuelle Patientenbroschüren jetzt auch im Web

Auf unserer Webseite können Sie unter "Patienteninfo" jetzt auch Online aktuelle Patientenbroschüren durchblättern.

weiterlesen


Kontakt:

E-Mail: info@orthopaedie-hof.de
Tel.: +49 0 92 81 / 90 98

Routenplaner